Geschäftsstelle Lübeck

Geschäftsstellenleiter
André Tamm

Tel.: +49 451 140 33 174
Mobil: +49 176 103 97859

Lübeck
Schwartauer Allee 39 - 41
23554 Lübeck

 

Skype Me™!

Kooperationen

Weitblick

Kanzlei Michaelis

Berufsunfähigkeitsversicherung

Was ist eine BU (Berufsunfähigkeitsversicherung)?

Eine BU-Versicherung leistet eine Rentenzahlung, wenn Sie wegen einer Krankheit oder eines Unfalls Ihren Beruf ganz oder teilweise nicht mehr ausüben können.

Eine BU-Versicherung ist für jeden wichtig, der von seiner Arbeitskraft lebt. Sie zählt zu den wichtigsten Versicherungen. Deshalb sollten Sie sie so früh wie möglich und bei guter Gesundheit abschließen.

Schon als Auszubildender oder Student sollten sie eine BU-Versicherung abschließen. Denn je weniger gesundheitliche Beeinträchtigungen sie haben (meistens korrelierend mit einem niedrigen Lebensalter), desto günstiger ist der Einstieg.

Auch Hausfrauen sollten sich gegen Berufsunfähigkeit absichern. Obwohl sie meist unentgeltlich arbeiten, kann ihr Ausfall durch eine Krankheit oder einen Unfall für die Familie teuer werden. Bei einem Ausfall entstehen schnell hohe Kosten (zum Beispiel für eine Haushaltshilfe).

In Deutschland muss jeder vierte Berufstätige, lange vor Rentenbeginn, wegen Krankheit aus seinem Job aussteigen.

Die staatliche Unterstützung reicht bei weitem nicht aus, um die finanzielle Lücke zu decken. Vor allem jüngere Menschen können sich heute nicht mehr auf staatliche Leistungen verlassen.

Die gesetzliche Rentenversicherung sichert den Arbeitnehmern nur einen Teil des letzten Nettoeinkommens.

Seit Januar 2001 gibt es nur noch eine in drei Stufen aufgeteilte Erwerbsminderungsrente.

So erhält jemand, der pro Tag noch 6 Stunden arbeiten kann keine Leistung, jemand der 3 bis 6 Stunden pro Tag arbeiten kann, die halbe Leistung und erst jemand, der weniger als 3 Stunden pro Tag arbeiten kann, erhält die volle Rente (das sind etwa ein Drittel vom letzten Bruttoeinkommen).

Auch besteht in der Regel vor Ablauf einer Wartezeit von fünf Jahren kein Anspruch auf Leistungen aus der Gesetzlichen Rentenversicherung.

Dies ist auch ein wichtiger Aspekt für Berufsanfänger.

Bei der Auswahl der Versicherung muss darauf geachtet werden, dass neben deutlichen Preisunterschieden, die Qualität des Versicherungsproduktes wichtiger ist.

Hier gibt es sehr viele Unterschiede zwischen den einzelnen Versicherern.

Die Höhe der BU-Rente sollte sich aus allen monatlichen Ausgaben abzüglich aller Einkünfte, die nicht aus Ihrem Arbeitseinkommen stammen, zusammensetzen.

Zum Ausgleich der Inflation ist eine Dynamik empfehlenswert.

Die Kosten der BU-Versicherung richten sich vor allem nach Beruf

Wenn man aufgrund des Gesundheitszustandes eine BU-Versicherung nicht abschließen kann,  besteht die Möglichkeit einen Teil des Risikos über eine sogenannte „Dread-Disease-Versicherung“ absichern. Hierbei erhält der Versicherer bei Eintritt des Versicherungsfalls anstelle einer monatlichen Rentenzahlung meist eine Einmalzahlung.

Oder man schließt eine „Grundfähigkeitsversicherung“ ab, die dem Versicherten für vertraglich festgelegte Fähigkeiten eine vorübergehende oder auch lebenslange Rente bezahlt.

Eine weitere Möglichkeit besteht in Form einer „Erwerbsunfähigkeitsversicherung“, die als Absicherung dient, wenn der jemand überhaupt nicht mehr fähig ist, eine Tätigkeit regelmäßig und dauerhaft auszuüben.

Kontakt
Sie möchten gern eine Frage loswerden, dann schreiben Sie uns einfach...